Springe zum Inhalt

Vortrag zum Internationalen Holocaust-Gedenktag

Datum: Januar 28, 2020

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Ort: Barocksaal des Stadtmuseums

Gut siebzig Jahre nach Ende von NS-Diktatur und 2. Weltkrieg begann der Eichstätter Gymnasiallehrer Dr. Joachim Mathieu mit Nachforschungen zur eigenen Familiengeschichte. Entstanden ist daraus ein Buch mit dem Titel Die großen Spuren des Sigmund Klein. Auf der Suche nach meinem jüdischen Ururgroßvater, das er am 28. Januar 2020 beim Historischen Verein in Ingolstadt vorstellt. Bei seiner Spurensuche wollte der Autor wissen, welches Schicksal seine Urgroßeltern und Großeltern als „jüdische Mischlinge“ in der NS-Zeit hatten. Über viele spannende Umwege konnte er schließlich sogar einen entfernten jüdischen Verwandten in Florida ausfindig machen, der als Kind ein Spielkamerad von Anne Frank gewesen war. Basierend auf historischen Dokumenten, die innerhalb der Familie überliefert wurden, und auf Aktenbeständen aus den Staatsarchiven wird vor dem Hintergrund der ‚großen‘ Geschichte diese exemplarische Familiengeschichte nacherzählt. Die Veranstaltung findet im Barocksaal des Stadtmuseum statt und beginnt um 19.30 Uhr.